Aktivitäten im Schuljahr 2019/2020

Aktivitäten im Schuljahr 2019/2020

Mai 2020

Die Grundschule Peheim startet einen Lesewettbewerb und einen Malbewettwerb. Welche Klasse sammelt die meisten Antolinpunkte. Eindeutiger Sieger ist die Klasse 2. Das Motto des Malwettbewerbs ist „Wir bleiben Zuhause“. Hier sehen sie die Bilder aller Teilnehmer.

April 2020

Trotz der andauernden Corona-Krise tut sich was in der Peheimer Grundschule.

Im Schulgarten blühen die Osterglocken.

 

 

Und auch die „Tulpen für Brot“ blühen schon im Schulgarten der Grundschule Peheim. Da in diesem Jahr keine Auslieferung durch die Kinder erfolgen kann, können die Tulpen entweder als wunderschöne Fotomotive genutzt werden, oder gegen eine Spende von 0,50€ pro Tulpe selbst geschnitten werden. Die Schule hofft, dass sich die Mühe der kleinen Gärtner so doch noch bezahlt macht und die Tulpen auch in dieser besonderen Zeit ein kleines Lächeln in die Gesichter zaubern können.

Und im neuen Steinbeet vor dem Schulgebäude, welches vom Förderverein angelegt und mit überdimensionalen Buntstiften gestaltet wurde, wohnt nun auch ein seltenes Tier – die Riesensteinschlange. Kopf, Zunge und die ersten Körperteile der Schlange sind schon angefangen worden und warten nun auf fleißige Verstärkung durch alle Kinder aus Peheim, damit das Steinbeet bald von der langen Schlange ganz umschlossen ist, können alle Kinder einen Stein Zuhause bemalen und um das Steinbeet legen. Ein weiteres Ziel dieser Aktion ist es, dass die Kinder den Kontakt zur Schule aufrecht erhalten.

Die Lehrerinnen gestalten die Pflasterflächen des Schulhofs mit einem Fitnesspfad, auf dem die Kinder in großem Abstand verschiede Übungen machen können. Da gilt es zum Beispiel 10x einen Hampelmann zu machen, oder 8 Ausfallschritte, Kniebeugen, Hopser oder eine geschlängelte Linie auf den Zehenspitzen entlang zu balancieren.

 

 

Auch im Schulgarten arbeiten die Lehrkräfte noch fleißig, damit auch in diesem Jahr geerntet werden kann. So wurden die Hochbeete mit Pferdemist und Blumenerde aufgefüllt. Kartoffeln wurden eingepflanzt sowie neue Erdbeerpflanzen. Die Himbeerpflanzen wurden zurück geschnitten. In den Hochbeeten wurden auch schon einige Gemüsesorten eingesät und müssen bei diesem trockenem Wetter regelmäßig gegossen werden und das Unkraut gezupft werden.


März 2020

Aufgrund der Corona-Krise werden alle Schule ab dem 16.03.2020 bis mindestens einschließlich dem 18.04.2020 geschlossen. Damit den Schülerin nicht zu langweilig wird, erstellen die Lehrer Postpakete für die Schüler mit Bastelmaterialien, kleinen Leseheften und auch motivierenden Rechenaufgaben.

 

 

 


Februar 2020

Das Brückenjahr beginnt

Brücken schlagen zwischen Grundschule und Kindertagesstätte in Peheim

Die Kindertagesstätte St. Anna in Peheim und die Grundschule Peheim sind seit Februar ins neue Brückenjahr gestartet. Ganz neu bei der Zusammenarbeit findet einmal monatlich eine Sportstunde mit den Erstklässlern und den kommenden Schulanfängern, den „Schlaufüchsen“ statt. Gemeinsam mit ihrer Erzieherin Rica Schlotmann konnten die Kindergartenkinder mit den Grundschülern durch eine tolle Bewegungslandschaft toben. So mussten sie ihre „Kokosnüsse“ über mehrere Hindernisse au der „Affeninsel“ bis ins Ziel bringen.

Es galt über eine wackelige Hängebrücke zu balancieren, hoch auf der Sprossenwand einen „Wasserfall“ hinab zu sausen oder sich mutig mit den Ringen über den „Krokodilfluss“ zu schwingen und dabei den Ball (die Kokosnuss) zwischen den Knien einzuklemmen. Aber wohl das schönste Hindernis war die Regenbogenhöhle, durch die die Kleinen auf dem Bauch durch ein Gewirr aus „Nebelschwaden“ – dargestellt durch bunte Tücher – hindurchkriechen mussten.

Und auch die großen Dritt- und Viertklässler hatten etwas vom Besuch der „Schlaufüchse“. Sie hatten nämlich in der Sportstunde zuvor alles für die kleinen Besucher abgebaut und durften zur Probe einmal über alle Hindernisse krabbeln, rutschen, klettern, balancieren oder schwingen.

Fünfmal kommen die Nachbarn aus dem St. Anna- Kindergarten in der Sportstunde noch vorbei. Auf die Besuche freuen sich alle, die Schulkinder und die zukünftigen Erstklässler. Die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen ermöglicht schon vorab die Schule und ihre Lehrkräfte kennen zulernen. Ein rundum gelungenes Projekt, um den Übergang vom Kindergarten in die Schule motiviert und entspannt anzugehen und ohne Ängste oder Sorgen in die Schulzeit zu starten.

Gesundes Frühstück

In diesem Monat startet das Projekt gesundes Frühstück, welches zukünftig jeden Freitag stattfinden soll. Mit diesem Projekt soll ein Bewusstsein für eine gesunde Ernährung hervorgerufen werden. Auch bietet es die Möglichkeiten über Hygienemaßnahmen zu sprechen und die einzelnen Lebensmittelgruppen der Lebensmittelpyramide können besprochen werden.

Karneval in der Schule

Auch in diesem Jahr feiert die Schule wieder ausgelassen Karneval. Zunächst feiern alle Kinder mit ihrer Klassenlehrerin in ihren eigenen Klassen. Dort stellt jedes Kind seine Verkleidung vor und anschließend werden gemeinsam Spiele gespielt, Lieder gesungen und allerei Süßes gegessen. Häufig kommt es auch zu einer spontanen Polonaise durch die Schule mit allen Schülern und Lehrerinnen. Nach der großen Pause versammeln sich alle Schüler für den Umzug durch den Ort. Nach dem Umzug geht es zurück in die Klassen, um gemeinsam aufzuräumen. Am Nachmittag findet die alljährliche Karnevalsfeier des Fördervereins statt.


Nikolausfeier der Peheimer Grundschule


November 2020

Am 15.11.2020 ist der internationale Tag des Vorlesens. Deshalb besuchen die Kinder der Klasse 1 die Kinder aus dem Kindergarten und lesen ihnen aus der Fibel vor. Die Kindergartenkinder sind sehr gute Zuhörer und sind erstaunt, wie gut die Kinder aus der ersten Klasse schon lesen können.

Am 18.11.2020 findet der Methodentag statt. Die Klasse 1 beschäftigt sich mit den Themen Kleben und Schneiden, wobei die Kinder mehrere Bastelarbeiten anfertigen. Lautes und betontes Lesen steht auf dem Stundenplan der Klasse 2. Auch die Klassen 3 und 4 haben das Lesen an diesem Tag im Focus. Allerdings geht hier nicht um das Vorlesen, sondern um Lesestrategien, wie z.B. Texte in Abschnitte gliedern, Schlüsselbegriffe heraussuchen, wichtige Textstellen markieren und Randnotizen machen.


Oktober 2020

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 nehmen am Schulbustraining teil. Die Polizei kontrolliert die Fahrräder aller Schüler. Auch in diesem Jahr waren die meisten Fahrräder in Ordnung und die Schüler erhielten die heiß begehrte Plakette.

Tulpen für Brot

In diesem Jahr nimmt die Grundschule wieder am „Projekt Tulpen für Brot“ teil und pflanzt im Schulgarten Tulpenzwiebeln. Auch unterstützt die Schule den Ort Peheim, der sich am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ angemeldet hat und pflanzt am Straßenrand und an der Hofeinfahrt der Schule Narzissenzwiebeln. Hilfe dabei bekommen die Kinder von den Lesepaten der Schule und den Lehrern.

Europäischer Tag der Sprachen

Grundschüler in Peheim feiern am 26.09.19 den Europäischen Tag der Sprachen

Die Sprache stand am Donnerstag für die 45 Schüler der Grundschule Peheim im Mittelpunkt. Dazu setzten sich alle mit den Sprachen auseinander, die zur Zeit in der Schule gesprochen werden. Neben Deutsch ist das polnisch, russisch, rumänisch, englisch und plattdeutsch.

inkedimg_3879_li

Die Kinder bastelten dazu die Flaggen der verschiedenen Länder und lernten dabei die Farben in allen Sprachen kennen. Die schwierigen russischen, rumänischen und polnischen Wörter auszusprechen, sorgte für manchen Lacher auf Seiten der Kinder, die an diesem Tag in der Rolle der Lehrer steckten.

Am Ende des Sprachentages befestigten die Kinder Wegweiser auf dem Schulhof, die anzeigten in welcher Richtung und Entfernung die Länder Russland, Rumänien, Großbritannien und Polen liegen. Dazu wurde dann ein plattdeutsches Herbstlied gesungen, denn plattdeutsch lernen ja alle an der Schule – die Schule trägt seit 2015 den Titel plattdeutsche Sprachschule.

Ach ja – und wo Plattdeutschland liegt, hatten sie auch rausgefunden nämlich überall da, wo überall „platt geschnackt werd“.

Tonarbeiten

An der Grundschule Peheim wird den Kindern die Möglichkeit geboten, mit Ton zu arbeiten, da die Schule einen eigenen Tonofen besitzt, der vom Förderverein gespendet wurde. In den Klassen 3 und 4 wird die Arbeit mit Ton insbesondere im Fach Werken durchgeführt.

Garten-AG

Auch in diesem Schuljahr haben die Schüler wieder sichtlich Spaß an der Gartenarbeit und auch die Ernte kann sich sehen und schmecken lassen.

Einschulung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In diesem Jahr wurden 10 Schulanfänger eingeschult. Die Klassenlehrerin ist Frau Gerdes. Die Einschulungsfeier begann mit einem kleinen Wortgottesdienst. Anschließend ging es in die Turnhalle. Dort wurden sie von den anderen Schülern herzlich begrüßt. Gemeinsam wurden viele Lieder gesungen, die Klasse 2 und 3 hat das Mäuse ABC vorgestellt OLYMPUS DIGITAL CAMERAund die Klasse 4 hatte ein Gedicht vorbereitet, dass den Erstklässern die neuen Unterrichtsfächer ein bisschen näher bringen sollte. Auch habe einige Schüler ihr Können auf dem Glockenspiel präsentiert. Nach dieser Feier absolvierten die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde in ihrem zukünftigen Klassenraum. Zum Schluss wurden die Eltern noch kurz dazu gerufen, um noch wichtige Informationen für die kommenden Wochen zu erhalten.